StadtLesen – die Lesegenusstour beginnt

In einer großen und weiten Stadt gibt es einen Platz, auf dem Mörder auf Drachen treffen, eine Romanze auf einem karibischen Strand spielt, eine Abenteurerin sich auf der Suche nach einem Schatz durch den Dschungel kämpft und es trotzdem still ist – denn all dies findet in einer Fantasiewelt statt. All dies wartet im Rahmen der elften StadtLesen Lesegenusstour sehnsüchtig darauf, von Leserinnen und Lesern entdeckt zu werden.

Der Kick-off der Tour findet in diesem Jahr am Berliner Bebelplatz statt. Besucherinnen und Besucher haben auf diesem (leider Gottes) geschichtsträchtigen Platz die Chance, unter freiem Himmel bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein in gemütlicher Wohnzimmeratmospähre, in die Welt der Bücher einzutauchen. Das Besondere an diesem Leseförderungsprojekt ist, dass es keiner Anmeldung oder Eintrittskarte bedarf – lediglich einer Menge Fantasie, die darauf wartet, losgelassen zu werden.

© innovationswerkstatt

Dem Alltag entfliehen

Mit diesem Projekt sollen nicht nur die Lesekompetenzen gefördert werden, sondern unter anderem gemäß dem Motto „spektakulär unspektakulär“ ermöglicht werden, sich an einem ruhigen Fleck bei einem guten Buch zu entspannen. Nicht zu vergessen ist der positive Nebeneffekt, denn Lesen bildet unbewusst. Der Wortschatz wächst, das Gehirn trainiert das kognitive Denken, die Konzentrationsfähigkeit steigt und vieles mehr. „Es ist die Fantasie, die Menschen auszeichnet, aus ihr erblühen intelligente Ideen. Sie bringen Glück, Zufriedenheit und damit Reichtum“, begründet der Initiator Sebastian Mettler sein Projekt StadtLesen.

„Lesen bringt keine Welt in den Kopf, Lesen IST eine Welt im Kopf“

Sebastian Mettler, Initiator von StadtLesen

Nach einem anstrengenden Tag vor dem Computerbildschirm kann es nicht immer einfach sein, mit dem Auge den Zeilen im Buch zu folgen. Damit niemand auf den Lesegenuss verzichten muss, lesen während der StadtLesen-Tour an ausgewählten Tagen prominente Autorinnen und Autoren aus ihren Werken und machen Lust auf mehr Literatur. Apropos Vorlesen, am 28. März 2019, also kurz vor dem Start der Lesegenusstour im April findet der Österreichische Vorlesetag statt.

Damit das aus dem Alltag entfliehen noch leichter gelingt, sorgen äußerst bequeme Möbel für die Charakteristik eines Wohnzimmers. Auf den großen Sitzsäcken ist nicht nur Platz für eine Person und ein Buch, sondern deutlich mehr. Also ideal zum gegenseitigen Vorlesen von spannenden Geschichten.

Vielfältiges Rahmenprogramm

StadtLesen startet immer am Donnerstag um 9 Uhr und findet vier Tage lang bis einschließlich Sonntag statt. Die Möglichkeit in den Büchern zu schmökern und in den Weiten der Bücherregale auf Erkundungstour zu gehen besteht bis zum Einbruch der Dunkelheit und die verschiebt sich ja bekanntlich bis zum Sommer hin immer mehr und mehr in die Nacht. 😉

Am Freitag erwartet die Besucherinnen und Besucher, wie bereits am Vortag ab 9 Uhr, sämtliche Literatur in den Büchertürmen und als große Besonderheit die Bühne der Völkerverständigung. Hier sind Menschen mit Migrationshintergrund im Rahmen des Integrationslesetages herzlich dazu eingeladen, selbst verfasste Texte in ihrer Muttersprache vorzutragen.

Am Wochenende stehen allen Personen samstags ab 9 Uhr wie gewohnt die vollbestückten Büchertürme zur Verfügung. Am Sonntag, ebenso ab 9 Uhr, kommen Familien voll und ganz auf ihre Kosten, denn hier wird der literarische Schwerpunkt auf Bücher für Kinder und Jugendliche sowie Familien gelegt. Natürlich sind auch einzelne Bücherwürmer, die vielleicht eine Reise zurück in ihre eigene Kindheit machen wollen, herzlich willkommen.

Tourdaten 2019

25.04.2019 – 28.04.2019 Berlin, Bebelplatz

02.05.2019 – 05.05.2019 Frankfurt an der Oder, Marktplatz

09.05.2019 – 12.05.2019 Selb, Marthin-Luther-Platz

15.05.2019 – 19.05.2019 Heidelberg, Universitätsplatz

23.05.2019 – 26.05.2019 Dessau-Roßlau, Marktplatz

30.05.2019 – 02.06.2019 Kassel, Rainer-Dierichs-Platz

06.06.2019 – 09.06.2019 Butzbach, Marktplatz

13.06.2019 – 16.06.2019 Trier, Domfreihof

20.06.2019 – 23.06.2019 Köln, Rudolfplatz

27.06.2019 – 30.06.2019 Fürth, Konrad-Adenauer-Anlage

04.07.2019 – 07.07.2019 Neufahrn bei Freising, Marktplatz

11.07.2019 – 14.07.2019 Bad Tölz, Marktstraße

11.07.2019 – 14.07.2019 Bad Reichenhall, Fußgängerzone

18.07.2019 – 21.07.2019 Offenburg, Marktplatz

25.07.2019 – 28.07.2019 Freiburg, Kartoffelmarkt

01.08.2019 – 04.08.2019 Konstanz, Münsterplatz

08.08.2019 – 11.08.2019 Bregenz, Seepromenade

08.08.2019 – 11.08.2019 St. Gallen, Gallusplatz

15.08.2019 – 18.08.2019 Zürich, Werdmühleplatz

22.08.2019 – 25.08.2019 Innsbruck, Maria-Theresien-Strasse

29.08.2019 – 01.09.2019 Salzburg, Mozartplatz

05.09.2019 – 08.09.2019 Linz, Domplatz

12.09.2019 – 15.09.2019 Wien, genauer Platz wird noch bekannt gegeben

19.09.2019 – 22.09.2019 Graz, Hauptplatz

26.09.2019 – 29.09.2019 Klagenfurt, Neue Platz

03.10.2019 – 06.10.2019 München, Odeonsplatz

10.10.2019 – 13.10.2019 Rastatt, genauer Platz wird noch bekannt gegeben

16.10.2019 – 19.10.2019 Offenbach, Aliceplatz

16.10.2019 – 20.10.2019 Frankfurt am Main, Frankfurter Buchmesse -> Die Agora

24.10.19 – 27.10.2019 Ottobrunn, genauer Platz wird noch bekannt gegeben

Beitragsbilder: © Dirk Borm, © innovationswerkstatt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: