Sendungshinweis: Hundert Häuser – Lesen über dem Gürtel

Die Radiosendung Hundert Häuser widmete sich am 28.05.2018 der Hauptbücherei der Büchereien Wien. Das Gebäude wurde vom österreichischen Architekten Ernst Mayr entworfen und im Jahr 2003 eröffnet. Es umfasst eine Nutzfläche von ca. 6.000 m² und beherbergt, neben Bücherei selbst und der Verwaltung der Büchereien Wien, auch ein Kaffeehaus am Dach sowie einen Veranstaltungsraum, in... Weiterlesen →

Der Verein KRIBIBI und die Jahrestagung 2018 über Daten und die neue DSGVO

Der Verein kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (kurz KRIBIBI) wurde offiziell im November 2017 gegründet und entstand aus einem über 30 Jahre lang bestehenden Arbeitskreis. Die Mitglieder sind ein Zusammenschluss aus BibliothekarInnen der öffentlichen Büchereien, wissenschaftlichen Bibliotheken und Schulbibliotheken sowie weiteren InteressentInnen der Bereiche Bibliotheksarbeit und -politik. Im Fokus des Vereins steht ein für alle gleichermaßen... Weiterlesen →

FAQ: Wie werde ich Lehrlingsausbilder/in?

Um Lehrlinge in einem Betrieb ausbilden zu können, bedarf es, neben einem positven Feststellungsbescheid, auch eine/n zertifizierten Lehrlingsausbilder/in. Die unten angeführten Fragestellungen sollen einen kleinen Überblick über die Anforderungen und den Ablauf der Ausbildung zur / zum Lehrlingsausbilder/in geben. F: Welche Anforderungen muss ich erfüllen, um die Ausbildung zur/zum Lehrlingsausbilder/in machen zu können? A: Ein/e... Weiterlesen →

Jetzt Petition gegen die Einführung von Studiengebühren unterschreiben!

Weiterleitung zur Petition gegen die Einführung von Studiengebühren (openpetition.eu) Nicht jeder ist in der glücklichen Situation über ausreichend Geld zu verfügen. Deshalb ist es umso wichtiger, im Bildungsbereich nicht auf Ungleichheit zu setzen und jedem das Recht zu geben, ein Hochschulstudium an öffentlichen Universitäten, Fachhochschulen oder ähnlichen ohne Zuzahlung von Studiengebühren zu ermöglichen. Nur so... Weiterlesen →

Leseförderung: Varna (Bulgarien) erhält eine Street Library

Eine Gruppe bulgarischer Architekten und Designer erkannte das Problem der Generation der Digital Natives, dass der Umgang beziehungsweise bei zahlreichen Heranwachsenden auch das grundlegende Interesse an analogen Medien, wie zum Beispiel dem Buch, fehlt. Die daraus resultierenden Leseschwächen schränken ihnen anschließend die Möglichkeiten im Bereich des Arbeitsmarktes oder aber auch die Möglichkeiten später einmal zu... Weiterlesen →

StadtLesen – das Lesefestival unter freiem Himmel bei freiem Zu- und Eintritt

Das Konzept des Projekts StadtLesen ist einfach, aber genial: bequeme Sitzmöglichkeiten, ca. 3.000 bis 5.000 unterschiedliche Bücher diverser Genres, Erzähllesungen prominenter Autorinnen und Autoren. Das Ganze wird abgerundet durch die wunderschönen Kulissen verschiedener Städte. Die Idee zu StadtLesen entstand im Jahr 2007 eher beiläufig, nachdem Sebastian Mettler gemäß dem Motto "Lesend reisen, reisend lesen" das... Weiterlesen →

Michael Bond, 1926 – 2017

Heute, am 28.06.2017 gab der Verlag HarperCollins bekannt, dass Michael Bond im Alter von 91 Jahren verstarb. Mit ihm verlässt ein grandioser Kinderbuchautor diese Welt. Er verfasste unter anderem mehr als 25 Paddington-Bear Bücher, welche es weltweit auf über 35 Millionen verkaufte Exemplare schafften. Die Geschichte des kleinen Bären entstand, nachdem Bond seiner Frau zu... Weiterlesen →

Do’s and don’ts bei der Lehrabschlussprüfung

In wenigen Wochen finden die Lehrabschlussprüfungen für die Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/innen statt. Zum ersten Mal werden sie nicht in den Räumlichkeiten der Universität Wien abgehalten, sondern an der Wirtschaftskammer Österreich im 9. Wiener Gemeindebezirk. Die Lehrabschlussprüfung dauert insgesamt zwei Tage und unterteilt sich in eine schriftliche (BKO / Fachbereich) und eine mündliche Prüfung (Fachgespräch).... Weiterlesen →

Gelesen. Gehasst? Geliebt!

Wer kennt sie nicht: die kleinen, gelben Bücher mit dem Schriftzug "Reclam" darauf. Zugegebenermaßen liebe ich sie, zumindest die meisten davon. Bei vielen wecken sie allerdings Erinnerungen an die Schulzeit, an den nicht immer motivierenden Deutschunterricht und die damit verbundenen Leseaufgaben. Ich hatte insofern Glück, da meine damalige Lehrerin uns Odysseus und Die Bürgschaft lesen... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑