Lehrlingseinkommen

Als Lehrling bekommst du rechtlich betrachtet keinen Gehalt, sondern ein Lehrlingseinkommen (vormals Lehrlingsentschädigung). Dieser Lohn ist im Kollektivvertrag geregelt und stellt einen Mindestsatz dar – d. h. mehr geht immer, weniger nicht. Diese kollektiven Mindestsätze werden einmal im Jahr z. B. an die wirtschaftliche Situation in Österreich angepasst.

Die aktuelle Höhe der Einkommen richtet sich in unserem Fall auch nach den Institutionen und liegt aktuell bei folgenden Brutto-Beträgen (Brutto = hier werden noch die Steuern abgezogen):

Institution:1. LJ2. LJ3. LJ4. LJGültig ab:
Öffentlicher Dienst1 (Angestellte)
€ 642€ 846€ 1.006€ 1.3381.1.2022
Universitäten2
(Angestellte+Arbeiter)
€ 693€ 875€ 1.082€ 1.3931.1.2022
Landes- und Gemeindendienst Oberösterreich€ 643€ 847€ 1.1451.1.2022
Stadt Wien
(gemäß Dienstvorschrift für Lehrlinge)
€ 895€ 1.103€ 1.207€ 1.5711.1.2022
-> bei Lehrantritt vor dem 1. August 2019€ 800€ 1.056€ 1.437€ 1.8991.1.2022
Österreichische Akademie der Wissenschaften
(Angestellte)
€ 773€ 1.039€ 1.386€ 1.8161.1.2022
Arbeiterkammer Wien€ 752€ 860€ 1.182€ 1.2901.4.2022
Quelle: Arbeitsmarktservice (AMS) Österreich, alle Angaben ohne Gewähr!

1 z. B. Österreichisches Staatsarchiv, Landesbibliotheken und Landesarchive der Bundesländer
2 Universitätsarchive und -bibliotheken

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: