Buch- und Medienwirtschafter/in

Der Beruf „Buch- und Medienwirtschafter/in“ (auch bekannt als Buchhändler/in) wurde im Jahr 2004 ins Leben gerufen und umfasst die Tätigkeiten im Buch-, Musikalien- und Presse(groß)handel, sowie im Verlagswesen. Eine genauere Information über die Ausbildungsinhalte und die Höhe der Lehrlingsentschädigung während Deiner Lehrzeit findest du auf folgenden Seiten:

Buch- und Medienwirtschafter/in – Buch- und Musikalienhandel
Buch- und Medienwirtschafter/in – Verlag
Buch- und MedienwirtschafterIn – Buch- und Pressegroßhandel

Wie werde ich Buch- und Medienwirtschafter/in?

Der einfachste Weg zu einer Lehrstelle geht über die Lehrstellenbörse des AMS oder über die Seite Lehrberuf.Info. Dort kannst Du Lehrstellen aus ganz Österreich mit nur wenigen Mausklicks finden. Auf diesen Webseiten werden von vielen Firmen aktuelle Stellenausschreibungen online gestellt. Eine Vielzahl an Ausschreibungen findest du zudem auch in unserer Jobbörse.

Welche Vorraussetzungen muss ich haben, um eine Lehre machen zu können?

Im Regelfall reicht die Vollendung der Schulpflicht. Genauere Anforderungen entnimmst du bitte der jeweiligen Stellenausschreibung.

Wann werden die meisten Lehrlinge gesucht?

Die meisten Lehrstellen werden zum Halbjahreszeugnis ausgeschrieben. Es gibt jedoch auch unter dem Jahr immer wieder Lehrstellen, die zu vergeben sind.

Wie lange dauert die Lehre?

Die Lehrzeit beträgt insgesamt drei Jahre. Es kann jedoch auch zu Änderungen kommen, wenn eine andere begonnene oder abgeschlossene Lehre angerechnet werden kann und/oder ein höherer Schulabschluss (wie z.B. Matura, HAK,…) vorhanden sind. Für Lehrlinge mit besonderen Bedürfnissen ist es ebenso möglich die Lehrzeit zu verlängern.

Wie viel verdiene ich während meiner Ausbildung?

Die aktuellen Mindestsätze des Kollektivvertrages kannst du über das Berufslexikon des AMS abfragen. Bitte beachte: Bei Bruttobeträgen werden noch Steuern und Gebühren, wie zum Beispiel der Sozialversicherungsbeitrag, abgezogen.

Wo befindet sich die Berufsschule bzw. wann muss ich diese besuchen?

Der Unterricht für Lehrlinge des Bundeslandes Wien findet der Unterricht in der Berufsschule für Handel & Reisen im 15. Wiener Gemeindebezirk statt. Das Schulgebäude ist barrierefrei zugänglich.

Wie kann ich Kontakt zur Berufsschule aufnehmen?

Die Kontakdaten sind:
Berufsschule für Handel und Reisen
Hütteldorfer Straße 7-17
1150 Wien
Tel: 01/59916-95222, -95232
Fax: 01/59916-99-95222
E-mail: bs15huet007v2@m56ssr.wien.at 

In welchen Bereichen kann ich, nach Abschluss dieser Ausbildung, arbeiten?

Die meisten Absolventinnen und Absolventen bleiben im Buchhandel tätig.

Was passiert, wenn ich ein Berufsschuljahr negativ abschließe?

Du darfst, genauso wie in der Schule, eine Nachprüfung machen. Sollte diese auch mit einem negativen Ergebnis ausgehen, kannst du die Klasse wiederholen. Bedenke allerdings, dass dein Lehrvertrag dadurch nicht (automatisch) um dieses eine Jahr verlängert wird.

Kann ich im Zuge meiner Ausbildung auch die Berufsreifeprüfung bzw. die Matura machen?

Ja! Viele Betriebe fördern und motivieren ihre Lehrlinge diesen Schritt zu tun. In Wien gibt es zum Beispiel das Projekt Berufsmatura Wien. Du bekommst hier die Möglichkeit während deiner Lehrzeit kostenlos Kurse zu besuchen und in den einzelnen Teilfächern die Prüfungen abzulegen.

Sind die Ausbildungsinhalte (Berufsprofil und Berufsbild) gesetzlich geregelt?

Ja, den Link zum jeweiligen Bundesgesetzblatt findest du hier:

Ausbildungsvorschriften für den Lehrberuf Buch- und Medienwirtschaft – Buch- und Musikalienhandel
Ausbildungsvorschriften für den Lehrberuf Buch- und Medienwirtschaft – Buch- und Pressegrosshandel
Ausbildungsvorschriften für den Lehrberuf Buch- und Medienwirtschaft – Verlag

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: