Special Librarian Film Screening „The Public“ am 10.10.2019, Filmhaus (Wien)

# Bibliothekar_innen als Alltagsheld_innen Wir möchten euch auf eine besondere Filmvorführung aufmerksam machen. Das Filmhaus Kino am Spittelberg präsentiert erstmals den Film "The Public" speziell für Bibliothekar_innen und Freund_innen. Wann: Do, 10.10.2019 um 18 UhrWo: Filmhaus Kino am Spittelberg, Spittelberggasse 3, 1070 WienPreis: regulär EUR 9.-Kartenvorverkauf ab jetzt online oder vor Ort möglich Über den Film:... Weiterlesen →

Sammeln, Bewahren, Erschließen, Vermitteln. Die 4 Grundaufgaben in ABID-Einrichtungen

Zu den vier Grundaufgaben von Archiven, Bibliotheken, Informations- und Dokumentationsstellen oder ähnlichen Einrichtungen gehören: das planmäßige Sammeln von Informationen oder Objekten (Bücher, Non-Book-Material, Archivgut, Sammlungsgut, etc.) laut des jeweiligen Sammlungsschwerpunktes und des Leitbildes des Unternehmens oder laut Auftrag des Trägers, das fachgerechte Bewahren dieser Bestände (geeignete Räume, Klima, fachgerechte Verpackung und Lagersysteme, Verstandortung), das systematische... Weiterlesen →

Anekdoten aus der digitalen Langzeitarchivierung – UB Basel Blog

Anekdoten aus der digitalen Langzeitarchivierunghttp://blog.ub.unibas.ch/2019/07/12/anekdoten-aus-der-digitalen-langzeitarchivierung/ — Weiterlesen blog.ub.unibas.ch/2019/07/12/anekdoten-aus-der-digitalen-langzeitarchivierung/ Ein Thema, dass so ziemlich jede Institution betrifft und welches umso dringender angegangen werden sollte. Durch falsche Lagerung von Datenträgern, Selbstdurchgeführte Systemwechsel, Updates von Herstellern (z.B. Mac OS X) oder auch das einstellen von Dateiformaten, stellt es für viele eine große Herausforderung dar, Daten zu migrieren und... Weiterlesen →

Short-Track-Studium für FaMIS in Stuttgart

Fortbildung in Bibliotheken

„Das Short-Track-Studium ist deutschlandweit das erste für FaMIs konzipierte Vollzeitstudium und richtet sich an leistungsstarke Studierende, die ihre beruflichen Perspektiven durch den Bachelor-Abschluss Informationswissenschaften deutlich verbessern wollen.

Studieneinsteiger/-innen, die ihre Ausbildung zur/m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) in der Fachrichtung Bibliothek abgeschlossen haben und zudem eine (Fach-)Hochschulzugangsberechtigung besitzen, können im Bachelorstudiengang Informationswissenschaften an der HdM ihre erworbenen beruflichen Kompetenzen pauschal anrechnen lassen. Ihr Studium verkürzt sich damit von sieben auf fünf Semester.

Das Short-Track-Studium startet zum Wintersemester 2019/20. Der Bewerbungsschluss für den Studiengang Informationswissenschaften und damit auch die Möglichkeit, sich für das Short-Track-Studium im Wintersemester 2019/20 anzumelden, ist der 15.07.2019. Weitere Informationen: https://www.hdm-stuttgart.de/iw/short-track <https://www.hdm-stuttgart.de/iw/short-track>“

(Prof. Cornelia Vonhof, Studiengang Informationswissenschaften, Hochschule der Medien, Stuttgart)

Ursprünglichen Post anzeigen

Herzliche Gratulation

Wir wünschen allen Lehrlingen nur das Beste zur bestandenen Lehrabschlussprüfung und alles Gute für das weitere Berufsleben! Wir freuen uns sehr, dass der Kreis an Archivar/innen, Bibliothekar/innen und Informationsassistent/innen stetig wächst und ihr nun ein Teil dieser "Familie" seid! 🙂 Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, daß du es nicht... Weiterlesen →

VÖA-Frühjahrstagung an der WU Wien – ein Bericht

Über die VÖA-Tagung Die diesjährige Frühjahrstagung der Fachgruppe der ArchivarInnen an Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen des VÖA hat sich mit dem Thema "Neue Archive und (Er-)Neuerungen in Archiven an Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen" beschäftigt. Ich selbst konnte leider nur am Donnerstag teilnehmen, aber dafür wurden an diesem Tag extra Führungen durch das Archiv und die... Weiterlesen →

KRIBIBI-Jahrestagung am 24./25. Mai 2019 in Kapfenberg (Stmk.)

Die diesjährige Jahrestagung des Vereins kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (kurz KRIBIBI) steht heuer unter dem Thema "Let’s BOOK - Gedankenexperiment Bibliothek" Die Teilnahmegebühr steht unter dem Prinzip "pay as you wish/as you can". Mitglieder von KRIBIBI und besonders die Veranstalter freuen sich natürlich über zahlreiche InteressentInnen. Das angebotene Programm ist bunt und vielfältig. Wichtige Informationen... Weiterlesen →

Buchempfehlung: „Reclams Sachlexikon des Buches“ hrsg. von Ursula Rautenberg, 2015

Vorab: Das Rezensionsexemplar wurde freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt.Das vorliegende Buch mit dem Titel "Reclams Sachlexikon des Buches" ist eine geordnete Sammlung zu herstellungsspezifischen, kulturhistorischen, ökonomischen und kommunikativen Aspekten zum Medium Buch und aller weiteren artverwandten Medien. "Das Buch ist eines der ältesten und nach wie vor wichtigsten Kommunikationsmedien." Buchrückentext Das Sachlexikon ist nun bereits in... Weiterlesen →

Auf den Hund gekommen! Tiergestützte Leseförderung

In letzter Zeit setze ich mich sehr stark mit dem Thema "Leseförderung mit Hunden" auseinander. Nicht nur auf Grund meiner Tätigkeit als Bibliothekar, sondern auch,  da meine Partnerin und ich seit einiger Zeit einen kleinen Golden Retriever im Hause haben. Damit das Tier auch eine sinnvolle Beschäftigung erhält, haben wir vor, ihn zu einem Therapiebegleithund... Weiterlesen →

Aufstellungen in Bibliotheken bzw. Büchereien (Überblick)

Während der Ausbildung zur bzw. zum Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/in fallen immer wieder Namen oder Begriffe von Aufstellungen und Systematiken in Bibliotheken bzw. Büchereien, die auch prüfungsrelevant sein können. Einen kleinen Überblick über die wichtigsten bekommst Du in diesem Artikel. Natürlich gibt es deutlich mehr, beziehungsweise gibt es zahlreiche Institutionen, welche eine bestimmte Systematik als... Weiterlesen →

Be nice to archivists, they can erase you from history!

Neue Werbematerialien ab sofort bestellbar! Das Jahr 2019 steht bei uns ganz im Zeichen aller Archivarinnen und Archivare. Denn ohne sie wäre die Geschichte in Österreich bzw. auf der ganzen Welt nur sehr schwer nachvollziehbar und so manches Zeitdokument mit Sicherheit schon lange zu Staub zerfallen. Kurzum gesagt, die Wichtigkeit und Bedeutung dieses Berufs wird... Weiterlesen →

Fun Fact: Der erste Präsident der Vereinigten Staaten, George Washington, hat seit 1789 (229 Jahre) zwei überfällige Bücher in der New York Public Library (vormals New York Society Library).

Symposium „Bibliotheken neu denken“, 24.–25. September 2018, ÖNB (Wien)

Die Veranstaltungen im September häufen sich. Im Zuge des 650-Jahre-Jubiläums der Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB), lädt diese Ende September zu dem Symposium „Bibliotheken neu denken. Von der historischen Bibliothek zur Bibliothek der Zukunft“ ein. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos, allerdings begrenzt, deswegen gleich anmelden! In drei Blöcken werden folgende Schwerpunkte behandelt: Die Bibliothek als... Weiterlesen →

Christine Nöstlinger verstorben

Im Alter von 81 Jahren verstarb am 28. Juni 2018 einer der bedeutendsten, wenn nicht sogar die bedeutendste Kinder- und Jugendbuchautorin im deutschsprachigen Raum, die Rede ist von Christine Nöstlinger. Ich glaube, dass sie mit ihren Büchern, wie zum Beispiel der Serie "Geschichten von Franz" oder "Die feuerrote Friederike" es immer schaffte, Kinder zum staunen... Weiterlesen →

Lesetipp: Europa entkernt das Internet – Upload-Filter und Leistungsschutzrecht (Spiegel Online)

Vor zwei Tagen wurde im EU Parlament eine Novellierung des Urheberrechts abgesegnet. Des einen Freud, des anderen Leid. Doch was kommt tatsächlich auf uns zu? Wann werden Medieninhaber geschützt und wann beginnt wiederum Zensur? Patrick Beuth hat für Spiegel Online einen sehr guten und lesenswerten Beitrag verfasst. er berichtet sehr ausführlich über die aktuelle Ausgangssituation... Weiterlesen →

European Summer School on Information Science (ESSIS 2018) in Graz, 1. – 6. 7. 2018

Vom 1. bis 6. Juli 2018 findet die Summer School im Rahmen eines geförderten EU-Projekts in Graz statt. An ihr nehmen Studierende und Lehrende aus acht europäischen Ländern (Deutschland, Italien, Kroatien, Österreich, Schweden, Slowenien, Spanien und der Türkei) teil. Ziel ist es, in einer Woche wichtige Basiskenntnisse aus Informationswissenschaft zu vermitteln. Konkret werden folgende Themengebiete... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑