Schreibblockade? Probier’s mal mit Freewriting!

Wer kennt das Problem nicht: man sitzt vor einem leeren Blatt Papier und weiß, dass die Zeit drängt, aber es will einem partout nichts einfallen. Falls Dir diese Situation bekannt vorkommt, haben wir womöglich eine spannende Übung für Dich gefunden, um eine Schreibblockade zu lösen.

Die Umsetzung ist im Prinzip sehr einfach:

Nimm dir ein Blatt Papier und einen Stift zur Hand. Stelle dir nun einen Timer für 10 Minuten. Falls dir dies für den Anfang wirklich viel zu viel ist, stelle die Zeit auf 5 Minuten. Sobald die Zeit läuft, fängst du auch schon zum Schreiben an. Über den Inhalt des Geschriebenen kannst du freientscheiden. Schreibe jeden einzelnen Gedanken nieder, auch, wenn er noch so absurd ist. Du hast dich verschrieben? Egal! Das Wichtigste in diesem Moment ist, dass du den Schreibfluss am Laufen hältst. Sollte dir wirklich gar nichts einfallen, schreibst du auch das hin. Sobald die Zeit um ist, formulierst du den Satz zu Ende.

Warte nun ein paar Minuten ab und lies dir anschließend deine verfassten Zeilen nochmals durch. Fällt dir etwas auf? Wie erging es dir während des Schreibens?

💡 Versuche die Zeit kontinuierlich zu steigern, damit die Übung auch nachhaltig ist. Wenn du 15 Minuten Freewriting schaffst, ist das schon eine gute Leistung. Es soll dir weiterhelfen und nicht zur Belastung werden. 😊

Wiederhole diese Übung die nächsten Tage und du wirst wahrscheinlich relativ zügig erste Erfolge feiern können und merken, dass du wesentlich schneller deine Gedanken zu Sätzen formieren kannst. Die Übung kann auch via Computer gemacht werden, jedoch ist meines Erachtens der Mehrwert wesentlich höher, wenn du ganz klassisch zu Papier und Stift greifst.

Mögliche Themenvorschläge:

  • Wie geht es mir beim Lernen?
  • Meine Gedanken zur LAP
  • Aktuelle Tagesereignisse / Gedanken für den Tag
  • Meine Pläne für die Zukunft
  • Mein Lehrbetrieb

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, gibt es bei der Themenauswahl keine Grenzen – sei kreativ oder verzichte komplett auf einen vorgegebenen Themenbereich und schaue, wohin dich die Reise führt!

VIel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

Beitragsbild: ha11ok from Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: