Scrinium-Beitrag über ABIs und ihre Ausbildung

Liebe ABIs, liebe Ausbildungsbeteiligte, liebe Unterstützer*innen und Interessierte! Wir möchten Euch auf einen frisch publizierten Beitrag über ABIs im österreichischen Archivwesen in der Zeitschrift Scrinium (76/2022) des VÖA hinweisen. Stefan Spevak, Archivar und selbst auch Fach-Vortragender an der Berufsschule für Handel und Reisen, hatte im Rahmen des 41. Österreichischen Archivtags Innsbruck im Oktober 2021 über... Weiterlesen →

Buchpräsentation „Bibliothekarinnen in und aus Österreich“, (Wien, 31.5.2022, 19h)

Hinweis: endlich darf die Buchpräsentation zu der unten genannten Publikation stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos! Die Stadt Wien - Büchereien  https://buechereien.wien.gv.at/ und das Institut für Wissenschaft und Kunst https://www.iwk.ac.at/ laden sehr herzlich zur Präsentation und Diskussion des Sammelbandes von Ilse Korotin und Edith Stumpf-Fischer (Hg.): Bibliothekarinnen in und aus Österreich. Der Weg zur beruflichen Gleichstellung.... Weiterlesen →

UPDATE vom 19.5.2022: LAP Workshops 2022

Update vom 19.5.2022: Aufgrund des Feedbacks am heutigen Vorbereitungskurs in der Berufsschule, verschieben wir den ersten Workshop-Termin um eine Woche nach hinten. Wir empfehlen euch nachzufragen, ob eure Lehrbetriebe die Kosten übernehmen könnten. Bei Fragen schreibt uns einfach eine E-Mail an abilehre@icloud.comSonntag, 29. Mai: 10-12 Uhr Bibliothekswesen, 13-15 Uhr Archivwesen/KurrentlesenSonntag, 5. Juni: 10-12 Uhr Bibliothekswesen,... Weiterlesen →

LAP 2022 – das ist neu!

Die neue Prüfungsordnung, welche ab 1. Mai 2022 in Kraft treten wird, hat bestimmt an mehreren Ecken für etwas Verunsicherung gesorgt. In diesem Beitrag fassen wir zusammen, was sich geändert hat. Wir arbeiten daran, die Wissensbeiträge und Übungen auf unserer Lernplattform eduLehre.com entsprechend anzupassen und zu erweitern. Vor Kurzem wurden neue Kurrenttexte sowie unsere Beiträge... Weiterlesen →

Kriterien zu: kaufen oder nicht kaufen?

Mittlerweile wissen wir, dass Institutionen wie Archive, Bibliotheken, Informations- und Dokumentationseinrichtungen oder Museen, nie alles sammeln können. Daher hat jede einzelne von ihnen, auch abhängig von dem jeweiligen Träger, den eigenen Aufgaben (Zweck) und der zu bedienenden Zielgruppe, einen sogenannten Sammlungsschwerpunkt. Im besten Fall ist klar definiert, was gesammelt wird und in welcher Form. Generell... Weiterlesen →

#Irgendwas mit Medien: Dateiformate, Bildqualität und Reproduktionen

Mittlerweile gibt es recht viele unterschiedliche Dateiformate, wenn es um Abbildungen geht. Wann verwende ich welches Dateiformat am besten? Und in welcher Qualität? Je nach dem, wofür man ein Digitalisat verwenden möchte, gibt es unterschiedliche Anforderungen, die es erfüllen sollte. Web-Grafiken haben in der Regel eine andere Bildqualität, als beispielsweise eine Reproduktion für ein Buch.... Weiterlesen →

LAP im April – Fragestunden an Sonntagen

Liebe ABI-Prüflinge! Die Zeit vergeht wie im Flug bis zur angekündigten LAP am 4. April 2022. Laut unserem Wissensstand haben an diesem Tag eine Hand voll Prüflinge die Möglichkeit, ihre Lehrabschlussprüfung noch nach dem bisherigen Prüfungsschema zu absolvieren. Bisheriges Prüfungsschema bedeutet zum Beispiel, dass das Transkribieren eines Kurrent-Textes zu Beginn des mündlichen Prüfungsteils erfolgt. Wir... Weiterlesen →

abiLehre goes BeSt³ (3.-6.3.2022)

Österreichs größte Bildungsmesse ist wieder zurück! Diese Woche Donnerstag bis Sonntag, erhalten Interessierte die Möglichkeit, in der Wiener Stadthalle Zukunftspläne zu schmieden. Wie auch in den letzten Jahren, engagiert sich abiLehre freiwillig für den Messestand Bibliotheksausbildungen. Er wird gesponsert von der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB). Der Eintritt ist frei. Bitte beachtet die 3G-Regel.... Weiterlesen →

#Irgendwas mit Medien: Datenvisualisierung

Ein Genuss für Auge und Gehirn Seit dem Beitrag "Was macht einen guten Slogan aus?" wissen wir, dass unser Gehirn in Mustern denkt und Informationen besser mit Hilfe von einer narrativen Geschichte verarbeiten kann (vgl. Häusel, 2012, S.141f). Bei der Datenvisualisierung geht es darum, Informationen in Form von Zahlen und Daten mit Hilfe von grafischen... Weiterlesen →

Über die Abschaffung ganzer Schriftarten

„Im deutschen Sprachraum wurden die deutsche und die lateinische Schrift jahrhundertelang parallel verwendet. Ab dem Ende des 16. Jahrhunderts war es im Buchdruck üblich, deutsche Texte in Fraktur und fremdsprachliche in Antiqua zu drucken. Versuche einiger Verleger, dieses Nebeneinander zu beseitigen und die Frakturschrift abzuschaffen, scheiterten um 1800 an dem Argument, die Leser seien Bücher... Weiterlesen →

Warum Kennzahlen?

Statistische Erhebungen in Form von Kennzahlen dienen dem Vergleich zu Vorjahren im eigenen Betrieb, wie auch dem generellen Vergleich mit anderen Betrieben. Dabei handelt es sich um Informationen, die in Zahlen ausgedrückt werden können. Rubriken von Kennzahlen orientieren sich einerseits am Unternehmen selbst (z.B. Unternehmensgröße, Personalstand) und andererseits an dem angebotenen Produkt oder der Dienstleistung... Weiterlesen →

#Irgendwas mit Medien: Was macht einen guten Slogan aus?

Ein raffinierter Slogan ist das Wiedererkennungsmerkmal jeder Werbekampagne. Konsument*innen assoziieren damit ein Produkt oder eine Marke. Slogans erzählen eine Geschichte in kürzester Form und beeinflussen das Firmenimage vor allem auch nachhaltig, denn nicht umsonst geht es hierbei um die Kunst der werblichen Textgestaltung. Wir werden täglich mit bis zu 3.000 (Werbe-)Botschaften konfrontiert. Jedoch wecken nur... Weiterlesen →

Weiterbildung: Online-Kurse für RDA und Online-Marketing (FU Berlin)

Liebe ABIs! Die Freie Universität Berlin (kurz FU Berlin) ist unter den Weiterbildungsinteressierten ziemlich bekannt, besonders im Bereich Bibliothekswesen. Aktuell stellte ich fest, dass dort das Online-Angebot ausgebaut wurde, passend zu den aktuellen Gegebenheiten. Es fällt auf, dass sich das Programm mit Kursen zu RDA-Katalogisierung speziell auch an FaMIs in Ausbildung richtet, was äußerst bemerkenswert... Weiterlesen →

Online-Konferenz: 3. Informationskompetenz-Tag (14.-15.2.2022)

Ich zitiere zum 3. Informationskompetenz-Tag Deutschland/Österreich/Schweiz 2022: Der Informationskompetenz-Tag wird von den Kommissionen für Informationskompetenz der Bibliotheksverbände Österreichs und Deutschlands sowie der Schweizer AG Informationskompetenz veranstaltet und soll eine Plattform für den Austausch neuer Ideen, Aktivitäten und Projekte zur Vermittlung von Informationskompetenz im deutschsprachigen Raum bieten. Der 3. Informationskompetenz-Tag findet am 14. und 15. Februar... Weiterlesen →

Online-Konferenz: Hinterm Horizont geht’s weiter (HdM, 7.2.2022)

Im Wintersemester 2022 wurden an der Hochschule der Medien in Stuttgart (kurz HdM) Herausforderungen für öffentliche Bibliotheken unter dem Motto "Corona-Krise als Chance" identifiziert. Nun möchten die Studierenden ihre Lösungsansätze für diese Herausforderungen präsentieren und laden Interessierte zur Diskussion bzw. zu einem gemeinsamen Austausch ein. Wann: Montag, 7. Februar 2022, 10-12 Uhr. Wo: Online via... Weiterlesen →

#Irgendwas mit Medien: Was ist Data Driven Content Marketing?

Content Marketing umfasst die Bekanntmachung bzw. Bewerbung eines Produktes, einer Marke oder eines Firmenimages. Heutzutage funktioniert Werbung nurmehr selten ohne die Nutzung unterschiedlichster sozialer Medien, darunter z.B. soziale Netzwerke, Blogs, Wikis wie auch Foto- und Videoplattformen. Warum? Weil ich je nach Plattform, Kanal und Inhalt (Content) möglichst viele User erreichen kann mit den Zielen, meine... Weiterlesen →

Weiterbildung: Die Bewertung von behördlichen E-Mails in Österreich (10.01.2022, 17 Uhr, hybrid)

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung (IÖG) der Universität Wien bietet am Montag, 10. Jänner 2022, um 17 Uhr, eine Veranstaltung bzw. ein Seminar an zur "Bewertung von behördlichen E-Mails in Österreich. Fragen, Perspektiven & Chancen". Die E-Mail als mittlerweile gängigstes Mittel zur Kommunikation hat vermutlich bereits einige Archivarinnen und Archivare zum Grübeln gebracht (z.B. was... Weiterlesen →

Online-Konferenz: Sammeln und Archivieren im postdigitalen Zeitalter, 3.12.2021, 9:30-15:30 

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 2.12.2021, Teilnahme kostenlos. Alte und neue Archive. Sammeln und Archivieren im postdigitalen ZeitalterDie Digitalisierung hat in Sammlungen, Archiven und Bibliotheken in den letzten Jahrzehnten zu einem weitreichenden Wandel geführt. Das Digitale ist trotz bzw. mit all seinen permanenten Neuerungen zur selbstverständlichen Ergänzung materialer Bestände geworden – wir leben in einem postdigitalen... Weiterlesen →

Back-to-School-Beiträge

Die täglichen Statistiken verraten uns, dass besonders die fachbezogenen Beiträge zurzeit sehr beliebt sind. Kein Wunder, denn in der Berufsschule wird fleißig gelernt und geübt. Daher möchten wir euch die Suche mit dieser Auflistung etwas erleichtern. Kleiner Tipp: auf http://www.eduLehre.com findet ihr alles auf einen Blick! 😉 Archivwesen Übungen: Kurrentschrift lesen - leicht/mittel/schwer (eduLehre.com) Bibliothekswesen... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑