Allgemeine Informationen:

Adresse:
Berufsschule für Handel und Reisen
Hütteldorfer Straße 7-17, 1150 Wien
Tel: 01/59916-95222, -95232
Fax: 01/59916-99-95222
E-mail: bs15huet007v2@m56ssr.wien.at 

Zu erreichen mit: U-Bahn U6 bis „Burggasse – Stadthalle“ oder mit den Straßenbahnlinien 6, 9, 18, 49 bis „Urban- Loritz-Platz“.

Öffentliche Verkehrsmittel:
Als Lehrling bzw. Schüler/innen der Berufsschule habt ihr bis zum 24. Lebensjahr Anspruch auf das Top-Jugendticket (EUR 60.- p.a.) bzw. Jugendticket (EUR 19,60 p.a.). Beide sind nur in Verbindung mit einem Schüler-/Lehrlings-/Dienstausweis gültig, wobei das Top-Jugendticket ein ganzes Schuljahr auf öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland an allen Tagen, auch in den Ferien, gültig ist. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Die komplette Schul- und Hausordnung findet ihr hier.

Ferien und schulautonome Tage: In der Ferienzeit oder an den schulautonomen Tagen ist für Schüler/innen unterrichtsfrei, das bedeutet allerdings, dass ihr in dieser Zeit eurem Betrieb zur Verfügung steht. Dann heißt es, entweder arbeiten oder sich rechtzeitig Urlaub nehmen.

Krankmeldung: Solltet ihr einmal krank sein, dann müsst ihr das dem Sekretariat der Berufsschule melden und ab dem 1. Tag der Krankmeldung eine ärztliche Bestätigung mitbringen, wenn ihr wieder gesund seid.

Schularzt: zu folgenden Zeiten steht jeweils ein/e andere/r Schularzt/-ärztin zur Verfügung.
Montag 12:00 – 14:00
Dienstag 08:30 – 11:30, 13:30 – 16:00
Mittwoch 13:00 – 15:00
Donnerstag 12:30 – 17:00
Freitag 08:30 – 14:30

Heimplätze für Lehrlinge aus den Bundesländern:
Jugendwohnhaus Rudolfsheim
Reichsapfelgasse 3, 1150 Wien
Tel: 01/87017-7011

Jugendwohnhaus Ober St. Veit
Hietzinger Kai 143, 1130 Wien
Tel: 01/8717-5011

[Tipp von mir: vielleicht habt ihr ja auch Verwandte oder Bekannte in Wien oder Wien-Umgebung, wo ihr für die Zeit in der Berufsschule eventuell auch unterkommen könntet.]

Ist der Lehrling in einem Internat untergebracht, so wird die Lehrlingsentschädigung zur Abdeckung der Internatskosten herangezogen. Übersteigen die Kosten die Höhe der Lehrlingsentschädigung, so muss der Lehrberechtigte dem Lehrling die Differenz ersetzen. […] Selbstverständlich kann der Lehrberechtigte entscheiden, die Internatskosten für den Lehrling gänzlich zu übernehmen. Manche Unternehmungen machen dies vom Schulerfolg des Lehrlings abhängig.
Quelle: WIFI Österreich, Manuskript „Ausbilder-Training : Recht“, Wien, Juni 2016, S. 56

Informationen zum Lehrgang Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn (ABI)

Rahmenlehrplan laut BGBl. II Nr. 211/2016

Unterrichtsfächer:

Archiv-, Bibliotheks- und Informationswesen
Berufsbezogenes Englisch
Deutsch und Kommunikation
Fachpraktikum
Medienkunde und Informationskompetenz
Politische Bildung
Rechnungswesen
Text- und Informationsverarbeitung
Wirtschaftskunde mit Schriftverkehr

 

Zusätzliche Informationen:

Auslandspraktika mit dem IFA – Internationaler Fachkräfte-Austausch

Die Organisation IFA (Internationaler Fachkräfte Austausch) organisiert mehrwöchige Auslandspraktika für Lehrlinge in europäischen Ländern. Die Praktika finden zu festgelegten Terminen statt und werden in Gruppen von 4 bis 10 Lehrlingen absolviert. In der ersten Woche ist eine Begleitperson von IFA gemeinsam mit den Lehrlingen im Ausland.
Die Praktikumsplätze werden österreichweit ausgeschrieben. Diese Ausschreibungen erfolgen zweimal jährlich für Praktika im Frühjahr und im Herbst. Darüber hinaus können auch individuell oder von Unternehmen organisierte Auslandspraktika gefördert werden.
Weitere Infos finden Sie auf www.ifa.or.at »

Berufsmatura

Lehre mit Matura! Wenn Sie sich dafür interessieren, können Sie an einem Beratungsabend im Festsaal unserer Schule teilnehmen.
Beginn jeweils pünktlich um 18 Uhr. Der Beratungsabend ist verpflichtend für Teilnahme am Berufsmatura-Programm. Termine finden Sie auf der Website der Berufsmatura: Berufsmatura Wien » 

KUS-Lehrlingszentrum

Das KUS-Lehrlingszentrum befindet sich im Erdgeschoß und bietet neben seinen vielen Einrichtungen wie: gratis Internet-Station, gemütliche Sitzecken, Musik, Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele, Billard, Darts, Tischfußball, Tischtennis, Jongliermaterial, Musikinstrumente, Zeitungen, Zeitschriften, Infobroschüren, Lehrstellenbörse,
auch kompetente Ansprechpersonen für viele Themen: kostenlose Kondome und Schwangerschaftstests, Workshops und Schwerpunktwochen: soziale Kompetenz, Bodytalk, Essstörungen, Sexualität/HIV, Soundproject, Wildwasserkurs, Feste, Projekte, Sport, Körperarbeit/Yoga, Musik & DJing.
Beratung: jederzeit, vertraulich, auf Wunsch anonym
Öffnungszeiten
Mo. 09:30 – 17:00 Uhr
Di. 12:00 – 17:00 Uhr
Mi. 09:30 – 17:00 Uhr
Do. 09:30 – 17:00 Uhr
Fr. 09:30 – 15:00 Uhr
T.: +43 1 59916-95457, M.: lehrlingszentrum@kusonline.at

Programm Umweltmanagement im Magistrat

Unsere Schule nimmt am Umweltmanagement-Programm „PUMA-Schulen“ teil. Wir bemühen uns dabei mit ganz konkreten Maßnahmen um die Einsparung von Energie, um ökologischen Einkauf, richtige Abfalltrennung und umweltfreundliches Mobilitätsverhalten.

VEVA – Englisch Sprachwettbewerb

Jährlich findet der Englisch-Sprachwettbewerb für Lehrlinge statt. Wir suchen zwei SchülerInnen die unsere Schule vertreten können. Wenn Sie also gerne vor Publikum auf Englisch sprechen, dann bitte melden Sie sich bei Ihrem Englischlehrer/Ihrer Englischlehrerin. Zu gewinnen gibt es Geldpreise und einen Sprachaufenthalt.

Quelle: Sämtliche Informationen stammen von der Homepage der Berufsschule, Stand: 21.08.2017.