GZ A 0019/1-2023
An der Abteilung Universitätsbibliothek gelangen drei Lehrstellen als Archiv-, Bibliotheks- und
Informationsassistent*in
zur Besetzung. Das monatliche Lehrlingseinkommen für Lehrlinge im
Sinne des Berufsausbildungsgesetzes beträgt im 1. Lehrjahr € 863,20 brutto (14x jährlich).

  • Vorgesehener Dienstantritt: 1. September 2023
  • Beschäftigungsdauer: befristet für die Dauer der Lehrzeit (3 Jahre)
  • Beschäftigungsausmaß: in Wochenstunden: 40
  • Arbeitszeit: MO-FR je 8 Stunden
  • Ausbildungsbereiche: Kennenlernen aller Arbeitsfelder einer Universitätsbibliothek inkl. eines Universitätsarchivs; Erwerben und Erfassen von Print- und digitalen Medien mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechniken; Kundinnen beraten und bei der Nutzung der analogen und digitalen Medienangebote unterstützen; Onlinerecherche in den bibliotheksspezifischen Suchmaschinen und Datenbanken; systematische Ordnungsarbeiten des Buchbestandes; Entlehnvorgänge inkl. Inkasso von Medien abwickeln; administrative Arbeiten unter Nutzung der betrieblichen Informationsund Kommunikationssysteme; Praktika
  • Profil der Lehranforderungen siehe auch unter: AMS Berufslexikon – Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn
  • Ausbildungsberuf: die duale Berufsausbildung umfasst 3 Jahre. Die praktische Ausbildung findet an der Universitätsbibliothek statt. Die schulische Ausbildung erfolgt in Wien an der Berufsschule für Handel und Reisen in Form von Blockunterricht. Lehre mit Matura ist möglich.
  • Anstellungsvoraussetzungen: positiver Abschluss der Pflichtschulausbildung bei Dienstantritt, sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: IT- und Internetkenntnisse (v.a. Office-Paket)
  • Gewünschte persönliche Eigenschaften: Freundlichkeit und Kundinnenorientierung, Begeisterung für den Umgang mit Zahlen, Interesse an Medien aller Art und für die Verarbeitung von Daten, Genauigkeit, Konzentrationsvermögen und die Fähigkeit, gut zu strukturieren und zu organisieren, sowie die Fähigkeit, teamorientiert wie auch selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten

Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel.Nr. +43/662/8044-4020 gegeben.
Bewerbungsfrist bis 8. Februar 2023

Die Paris-Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim
wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in
Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei
gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Personen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten
Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen
erhalten Sie unter der Telefonnummer +43/662/8044-2462 sowie unter disability@plus.ac.at.
Um eine geschlechtsneutrale Formulierung zu gewährleisten, werden geschlechterspezifische
Artikel, Pronomen und Adjektive im Text abgekürzt dargestellt.
Leider können die Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens
entstehen, nicht vergütet werden.

Die Aufnahmen erfolgen nach den Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 (UG) und des
Angestelltengesetzes.

Ihre Bewerbung unter Angabe der Geschäftszahl der Stellenausschreibung senden Sie bitte per
E-Mail an bewerbung@plus.ac.at


Quelle: A-0019-Lehrlinge-UB.pdf (plus.ac.at) (Stand: 20. Jänner 2023)