An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 174 Studienrichtungen, ca. 9.500 Mitarbeiter/innen und über 94.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines

Angestellten
in der Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen

bis 31.12.2018 zu besetzen.
 

Kennzahl der Ausschreibung: 8231

 

Im Arbeitsbereich Team Koordinierter Bestandauf- und -abbau/E-Ressourcen der Organisationseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen der Universität Wien ist die Stelle eines/einer Angestellten des gehobenen Bibliotheksdienstes zu besetzen. Die Stelle ist auf die Dauer der Abwesenheit einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters befristet, es besteht die Option auf unbefristete Verlängerung.Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIa
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Ihr Aufgabenbereich umfasst die Verwaltung elektronischer Ressourcen; Lizenzverwaltung im Bibliothekssystem; Mitarbeit in der Erstellung von Berichten für die Bibliotheksleitung; Mitarbeit in der Optimierung von Schnittstellen zwischen elektronischen und konventionellen Diensten; Erstellung und Weiterentwicklung von Hilfeseiten und Schulungsmaterialien.

Ihr Profil:
– Reifeprüfung
– Abgeschlossene einschlägige bibliothekarische Ausbildung
– praktische Erfahrung in der Erwerbung von und Arbeit mit elektronischen Ressourcen (Datenbanken, E-Zeitschriften)
– Erfahrung in der Arbeit mit Zeitschriftenverwaltung im Print- und E-Bereich
– Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, insbes. Excel)
– Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
– Teamfähigkeit
– Flexibilität
– Projektorientiertes Arbeiten


Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 8231, welche Sie bis zum 30.01.2018 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Höglinger, Brigitte +43-1-4277-15003.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 8231
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

Quelle: https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/flow/bew_ausschreibung-flow?_flowExecutionKey=_cB61466C9-6E78-4FFD-E0FA-2F20BB9B6B22_kD918ECA8-749D-2392-0C74-BD142067C477&tid=65790.28, Stand vom 10.01.2018