14588_4c
(C) dtv

Der Zahl 200 begegne ich scheinbar in letzter Zeit mehr als nur einmal. Das Verlagshaus dtv brachte am 07. April diesen Jahres eine Neuauflage des Buches „Ich fahr‘ so gerne Rad…“ heraus. Das Buch wurde von Hans-Erhard Lessing, ein deutscher Physiker und Technikhistoriker, im Jahre 1995 erstmalig herausgegeben und beinhaltet Kurzgeschichten berühmter Autorinnen und Autoren. Von A wie (Sir) Arthur Conan Doyle („Sherlock Holmes“) über Mark Twain bis hin zu Émile Zola ist für jedem etwas dabei. Als leidenschaftlicher Radfahrer und Liebhaber der Natur las ich dieses Buch standesgemäß im Garten. In den Gedanken zog ich mit meinem Hollandrad um die Häuser.

Auf den insgesamt 296 Seiten finden sich Kurzgeschichten, welche teils von lustigen Erlebnissen mit dem zweirädrigen Gefährt handeln oder aber auch Spannendes aus der Feder von Meisterautorinnen und Meisterautoren. Ich würde dieses Werk auf jeden Fall weiterempfehlen, da die Texte sehr kurzweilig und vor allem auch hochwertig sind – was mich bei dieser Auswahl an Verfasserinnen und Verfassern allerdings nicht überrascht hat. Das Buch ist als Paperback erschienen und kostet im Buchhandel eures Vertrauens 9,90€ (DE) bzw. 10,20€ (AT). ISBN: 978-3-423-14588-6

P.S.: nicht vergessen am 23. April ist der Welttag des Buches und des Urheberrechts! 🙂

Durch einen Einkauf in einer lokalen Buchhandlung werden nicht nur Arbeitsplätze geschaffen, sondern auch ein wichtiger Beitrag für die heimische Wirtschaft geleistet. 
Read global - buy local! - eine Kampagne der Wirtschaftskammer Wien