Die Universität Salzburg, Fakultätsbibliothek Naturwissenschaften, sucht ab 1. Oktober 2017 einen Lehrling!!! Schickt eure Bewerbungen inklusive der entsprechenden Geschäftszahl bis zum 8. März 2017 per E-Mail an bewerbung@sbg.ac.at.

GZ A 0030/1-2017
An der Universitätsbibliothek, Fakultätsbibliothek Naturwissenschaften, gelangt eine Lehrstelle als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/in gemäß Angestelltengesetz, § 56 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten zur Besetzung. Das monatliche Mindestentgelt für das 1. Lehrjahr beträgt € 535,90 brutto (14× jährlich).
– Vorgesehener Dienstantritt: 1. Oktober 2017
– Beschäftigungsdauer: Lehrzeit 3 Jahre
– Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 40
– Arbeitszeit: Montag bis Freitag, 8 Stunden
– Aufgabenbereiche: Einschulung in alle Arbeitsfelder einer Universitätsbibliothek: Betreuung von Benützerinnen und Benützern (Entlehnung und Rücknahme von Medien, Online-Literaturrecherche in Datenbanken und Internet, Inkasso); Erwerbung, Katalogisierung und sachgerechte Verwaltung von Büchern und Neuen Medien; Verwaltung von Zeitschriften, E-Journals und Datenbanken, Einbandstelle; Ordnungsarbeiten, (siehe Info über Profil der Anforderungen auch: http://www.berufslexikon.at/beruf263)
– Anstellungsvoraussetzungen: positiver Abschluss der Pflichtschulausbildung, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gutes Zahlenverständnis und Kenntnisse der Grundrechnungsarten, EDV- und Internetkenntnisse (v.a. Office-Paket)
– Erwünschte Zusatzqualifikationen: gute Ausdrucksfähigkeit und Rechtschreibkenntnisse
– Gewünschte persönliche Eigenschaften: Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist, freundliches Auftreten, Wissbegierde und hohe Lernbe reitschaft, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Interesse an naturwissenschaftlichen Themen, Flexibilität, Belastbarkeit
Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel.Nr. +43/662/8044-5020 gegeben.
Bewerbungsfrist bis 8. März 2017
Die Paris Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Personen mit Behinderungen oder chronisch en Erkrankungen, die die geforderten
Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43/662/8044-2465 sowie unter
Leider können die Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen, nicht vergütet werden.
Die Aufnahmen erfolgen nach den Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 (UG) und des Angestelltengesetzes.
Ihre Bewerbung unter Angabe der Geschäftszahl der Stellenausschreibung senden Sie bitte per E-Mail an bewerbung@sbg.ac.at
Hinweis: alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Stand: 18.02.2017